Cembra MoneyBank

Cembra Money Bank

Die Cembra Money Bank AG, mit Sitz im zürcherischen Altstetten ist ein Schweizer Kreditinstitut. Noch vor dem Börsengang Anfang November 2013 firmierte sie unter dem Namen GE Money Bank und war Teil des General Electric Konzerns. Die Cembra Money Bank ist seit 2013 an der Schweizer Börse kotiert. Rund zwei Drittel der Firmenaktien sind im Streubesitz, etwas mehr als ein Drittel ist im Besitz von General Electric.

Geschichte

Die Cembra Money Bank entstand aus einer Fusion der zur UBS gehörigen Prokredit sowie der Bank Aufina aus dem General Electric Portfolio in den 1990er Jahren. Im Sommer 2013 sollte die GE Money Bank an die Aduno Gruppe verkauft werden, die Transaktion scheiterte aber im letzten Moment. Im Herbst 2013 folgte dann der Börsengang als Cembra Money Bank. Der geglückte IPO gilt als erster grösserer Börsengang an der Schweizer Börse seit langem.

Dienstleistungen

  • Privatkredite
  • Barkredite
  • Konsumkredit
  • Sofortkredit
  • Kreditkarten
  • Leasing von Auto/Motorrad
  • Leasing für Firmen
  • Kassenobligation
  • Einlagekonto

Die Cembra Money Bank bietet ihre Dienstleistungen im gesamten Schweizer Markt und in Liechtenstein, aber auch an angrenzenden Nachbarländer.